Öffentliche Gebäude / Bauten im Großraum Freiburg

Bilder sagen mehr als 1000 Worte...


Ein großes Holzbauprojekt der Stadt Freiburg, das überregionale Beachtung findet

Asylbewerberheime an 3 städtischen Standorten:  Hier die Gundelfinger Strasse

Ende 2015 entschloss sich die Stadt Freiburg zum Bau von Asylbewerber-Unterkünften in Holzbauweise. An 3 Standorten im Stadtgebiet (FR-Tiengen, FR-Gundelfinger Strasse, FR-Merzhausener Strasse) entstanden in sehr kurzer Bauzeit diese Wohnheime.

Regionale Firmen waren hier die Baupartner für das Gebäudemanagment der Stadt Freiburg. Wir erhielten die Aufträge, an 5 Gebäuden die Fassadendämmung und Fassadenverkleidung auszuführen. Die Stimmung und das Projekt waren besonders. Wir freuen uns, Anteil daran zu haben und bei der Herausforderung der Unterbringung so vieler Menschen in so kurzer Zeit unseren Anteil leisten zu können!


Ein großes Holzbauprojekt der Stadt Freiburg, das überregionale Beachtung findet

Asylbewerberheime an 3 städtischen Standorten:  Hier die Merzhauser Strasse

Ende 2015 entschloss sich die Stadt Freiburg zum Bau von Asylbewerber-Unterkünften in Holzbauweise. An 3 Standorten im Stadtgebiet (FR-Tiengen, FR-Gundelfinger Strasse, FR-Merzhausener Strasse) entstanden in sehr kurzer Bauzeit diese Wohnheime.

Regionale Firmen waren hier die Baupartner für das Gebäudemanagment der Stadt Freiburg. Wir erhielten die Aufträge, an 5 Gebäuden die Fassadendämmung und Fassadenverkleidung auszuführen. Die Stimmung und das Projekt waren besonders. Wir freuen uns, Anteil daran zu haben und bei der Herausforderung der Unterbringung so vieler Menschen in so kurzer Zeit unseren Anteil leisten zu können!



Kinder-Tagesstätte Urachstrasse 40  -  2011

Im Jahr 2011 wurde das Team Grünspecht mit dem Neubau einer großen Kindertagesstätte in Freiburgs Wiehre beauftragt. Bauherrin war die Stadt Freiburg. Nutzer sind 2 Vereine, die das Gebäude pachten. Planender, ausschreibender und bauleitender Architekt war Phillip Boos, Büro Boos & Gieringer.   www.boos-giringer-architekten.de

Die Zusammenarbeit mit dem Gebäudemanagment der Stadt Freiburg, dem Architekten Hr. Boos sowie den Fachingenieuren war zielführend und machte Spaß. Das Ergebnis kann sich sehen lassen...


"St. Franziskus" Kindergarten in Ebnet

Nach einem Entwurf und unter der Bauleitung von Büro Gies Architekten BDA http://www.giesarchitekten.de entstand die Aufstockung des kath. Kindergartens St. Hilarius am Scheibenbergweg 5. in FR-Ebnet.

Auf fast 150 qm gewonnener Fläche (incl. Terrasse) wurde Raum für zusätzlich 10 Krabbelkinder geschaffen, ohne die Außenspielfläche zu mindern.

Die statische Herausforderung, die diese Aufstockung bedeutet, wurde vom Büro Jürgen Theobald aus Kirchzarten gut gelöst. Die Grünspechte erhielten die Gelegenheit, die Holzbauarbeiten auszuführen. Das neue Geschoß wurde pünktlich aufgestellt. Die Kinder haben bereits Ihren Spaß am neuen Gebäude.